Glas-Serie Light

25% weniger Glas-Gewicht

Die energetischen Anforderungen an Fenster werden im Laufe der Jahre immer anspruchsvoller. Während sich die Wärmedurchgangswerte (sog. Uw-Werte) permanent verbessern, steigt gleichzeitig das Gewicht von Fenstern. Mit der Glas-Serie Light stellt FensterART die bewährte Dreifach-Verglasung mit deutlich reduziertem Gewicht zur Verfügung. 

Glas 3-fach Light

Bei dem 3-fach Glas der Glas-Serie Light wird die Innenscheibe mit einer Dicke von 4 mm ausgeführt. Es ergibt sich folgender Verglasungsaufbau: 3/14/3/12/4

Zu dem um 25% reduzierten Gewicht der Scheibe ergeben sich damit deutlich verbesserte Schallschutzwerte. Diese liegen hier bei 32 dB. Bei Standard 3-fach Glas (3/14/3/12/3) liegen die Schallschutzwerte bei 29 dB.

3-fach Glas Glas-Serie LightDie Vorteile im Überblick:

  • sicherer Transport und damit weniger Glasbruch
  • besseres Handling bei der Montage 
  • bessere Schallschutzwerte

Glas VSG Light

VSG Glas LightJe nach Anwendung und Konstruktion gibt es für verschiedenste Glasarten unterschiedliche Anforderungsbereiche.

Verbundsicherheitsglas (VSG) besteht aus mindestens zwei Floatglasscheiben, die mit einer elastischen, reißfesten Hochpolymerfolie (Polyvinylbutyral, kurz: PVB) so miteinander verbunden sind, dass bei einem Bruch der Scheiben die Bruchstücke an der Folie haften bleiben. Dies vermindert das Risiko von Schnitt- und Stichverletzungen. Sicherheitsglas, anders als im öffentlichen Bereich, ist im Privatbereich nicht überall gesetzlich vorgeschrieben. Für bodennahe Verglasungen wie Terrassen-/& Balkontüren und Festverglasungen beugt der Einsatz von Sicherheitsglas jedoch möglichen Verletzungsgefahren insbesondere von Kindern vor.

Unser VSG Light erfüllt diese Anforderungen und sorgt für Sicherheit und Schutz in der privaten sowie in der öffentlichen Glasanwendungen und das zusätzlich bei weniger Gewicht.

Das VSG Light erweitert die Palette unserer Light-Serie. Das aus 2 x 2mm Floatscheiben bestehende Verbundglas mit einer doppelten Sicherheitsfolie, erhöht sogar die Sicherheitseigenschaften gegenüber dem Standard VSG (6 mm).

Zum Vergleich:

Standard VSG 6mm
VSG 33.1: 3 mm Scheibe + 0,38 mm Folie + 3 mm Scheibe

VSG light 4.2
VSG 22.2: 4 mm Scheibe + 0,76 mm Folie + 4 mm Scheibe

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • höhere Sicherheit durch doppelte Sicherheitsfolie
  • leichtere Montage: 10 kg/qm statt 15 kg/qm bedeuten bis zu 33 % Gewichtsvorteil gegenüber einem VSG 6 mm
  • Verletzungsschutz im Falle eines Glasbruchs
  • Schutz vor Vandalismus
  • geeignet für öffentliche sowie private Bauten

Glas TRAV Light

Bei Konstruktionselementen aus Glas, die Menschen vor dem Herabfallen aus größerer Höhe schützen, z.B. Brüstungselemente und Treppengeländer handelt es sich um sogenannte absturzsichernde Verglasungen. TRAV steht hierbei für „Technische Regeln für die Verwendung von absturzsichernden Verglasungen, die vom Deutschen Institut für Bautechnik aus Berlin herausgegeben werden.

Auch in diesem Bereich haben wir unser Sortiment erweitert:
Durch die doppelte Sicherheitsfolie des neuen VSG light wurde nun die Prüfungen für eine absturzsichernde Verglasung nach Kategorie C2 erfolgreich abgeschlossen. Für Elemente mit einem festen Unterlicht können Isolierglasscheiben mit VSG 4 mm innen und außen eingesetzt werden.

Kategorie C2 = Absturzsichernde Verglasung, die unterhalb eines lastabtragenden Querriegels angebracht ist.

Und die Vorteile sind überzeugend: 

  • erheblicher Preisvorteil gegenüber bisherigen absturzsichernden Verglasungen
  • bei Ug= 1.1 W/(m2K) Gewichtsvorteil von 50 % bei jetzt 20 kg/qm zu ehemals 40 kg/qm
  • bei Ug bis 0.6  W/(m2K) Gewichtsvorteil von 45 % bei jetzt 27,5 kg/qm zu bisher 50 kg/qm
  • baubare Größen bis zu 1400 mm x 1000 xx möglich
  • durch nahezu gleiche Glasstärken gegenüber dem jeweiligen Standardglas können bei einheitlicher Optik gleiche Glasleisten eingesetzt werden.
  • absturzsichernde Verglasung mit Uw-Werten bis zu 0,6 W/(m2K)  sind nun auch bei der 70 mm Bautiefe im Profilsystem Schüco CT70 einsetzbar